Christine Schubarth: Auf Tuchfühlung. Kleidergeschichten aus den 50er und 60er Jahren

25,00 

Dies ist die Geschichte eines Hochzeitskleids, das zweimal getragen wurde: von Mutter und Tochter. Es erzählt von Kleidern, Gefühlen und Menschen aus der Zeit der 50er und 60er Jahre und dem Gefühlserbe der Nachkriegsgeneration.

Kategorien: ,

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Beschreibung

Vorbestellerpreis 25,00 € (späterer Ladenpreis 34,00 €) nur bis zum 25. August: Bestellen Sie jetzt und Sie bekommen das Buch portofrei zum Erscheinungstermin geliefert.

Kleider erzählen Geschichte(n)

Ein Mädchen erlebt in den 50er Jahren die vom Krieg geschundenen Erwachsenen, versteht die Welt nicht, passt sich an. Als sie im Teenageralter von ihrer Mutter das Nähen lernt, werden Ausdruck, Kreativität und Unabhängigkeit möglich. Emotionale Nähe auf Abstand kann entstehen. Verbundenheit und Versöhnung kündigen sich an, als das Mädchen zur Hochzeit das Brautkleid der Mutter trägt.

Über die Autorin

Christine Schubarth, geboren 1951 in Wuppertal, studierte in Bielefeld Soziologie, Psychologie und Geschichte. Sie arbeitet als Supervisorin mit Teams, Organisationen und Einzelnen. Nach fachlichen Veröffentlichungen zu Kommunikation und Beratung erzählt sie in „Auf Tuchfühlung – Kleidergeschichten aus den 50er und 60er Jahren” von Menschen und ihren Gefühlen in einer zurückliegenden Zeit, die sich von der heutigen stark unterscheidet und gleichwohl fortwirkt.

Buchgestaltung: Frank Georgy, Köln (kopfsprung.de)

Zusätzliche Informationen

Seitenzahl

152 Seiten

Illustrationen

Durchgehend vierfarbig mit vielen Fotos

Format

ca. 17,5 x 24,5 cm

Einbandart

Hardcover

ISBN

978-3-948255-30-5