Honoré de Balzac: Über das elegante Leben

16,00

„Der Mensch, der in der Mode nur die Mode sieht, ist ein Dummkopf.“
Kategorie:

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Beschreibung

Worin besteht wahre Eleganz? Kann jeder Mensch elegant sein? Ist Eleganz erlernbar oder ist sie eine Gabe?

Honoré de Balzac geht als aufmerksamer Beobachter der französischen Gesellschaft um 1830 ebenso spöttisch wie ironisch diesen Fragen auf den Grund. Unter Berufung auf den britischen Ur-Dandy Beau Brummell, Experte in allen Fragen des Stils und der Mode, entwirft er eine „Elegantologie“ der besseren Gesellschaft, ihrer Manieren und sozialen Codes.

In dieser unterhaltsamen Plauderei verknüpft Balzac die Geschichte der Bekleidung in Frankreich mit der gesellschaftlichen Entwicklung und analysiert den guten, den „richtigen“ Geschmack als Mittel des Sozialprestiges. Er erfasst damit das Wesen der Mode als ein Phänomen, das beständig zwischen Individualität und Konvention schwankt und legt damit den Grundstein für eine umfassende Theorie der Mode.

Balzacs Artikel „Über das elegante Leben“ erscheint hier neu überarbeitet und erstmals vollständig auf Deutsch. Ein umfangreiches Glossar – „Balzacs ABC der Eleganz“ – erläutert historische Begriffe und die im Text erwähnten Personen.

Die 13 ganzseitigen Illustrationen nach Modekupfern aus den bekanntesten Pariser Mode- und Salonzeitschriften zu Balzacs Zeiten: aus „La Mode“, dem „Journal des Dames et des Modes“ und dem „Petit Courrier des Dames.“

Zusätzliche Informationen

Gewicht .180 kg
Seitenzahl

128

Illustrationen

13

Format

10,9 x 15,4 cm
165 g

Einbandart

Hardcover
farbiges Vorsatzpapier

ISBN

ISBN 978-3-948255-10-7